Sonnenuhr

Am BBZ Norderstedt werden „nur noch schöne Stunden gezählt“

Am 17. Januar 2023 wurde eine restaurierte, über sechzig Jahre alte Sonnenuhr offiziell durch die Oberbürgermeisterin C. Röder an das BBZ Norderstedt übergeben.

Wie kam es dazu? Die Sonnenuhr wurde 1960 von mehreren Auszubildenden eines damaligen metallverarbeitenden Betriebes in Norderstedt als Gesellenstück gefertigt. Dieser Betrieb, in Garstedt gelegen, stellte 2016 seine Tätigkeiten ein.

Nach einer Odyssee über mehrere Stationen gelangte die Sonnenuhr schließlich vor einigen Jahren zum Betriebsamt der Stadt Norderstedt. Hier wurde sie einer gründlichen Restaurierung für würdig empfunden.

Den Weg ans BBZ Norderstedt fand sie schließlich nach einer Ausschreibung der Stadt unter den Norderstedter Schulen. Nicht zuletzt die Tatsache, dass hier wiederum Auszubildende aus dem metallverarbeitenden Bereich beschult werden, gab den Ausschlag für diese Entscheidung.

Schulleiterin I. Bogalski sieht in dieser Sonnenuhr u.a. auch das Potential, Schülerinnen und Schüler der vollzeitschulischen Bildungsgänge für eine Ausbildung im metallverarbeitenden Bereich motivieren zu können.

 

01SONNENUHR

01SONNENUHR

02 SONNENUHR

02 SONNENUHR

03 ENTHLLUNG

03 ENTHLLUNG

04 ENTHLLUNG

04 ENTHLLUNG

05 ROEDER SCHMIEDER BOG

05 ROEDER SCHMIEDER BOG

06 ROEDER SCHMIEDER BOGALSKI

06 ROEDER SCHMIEDER BOGALSKI

07 GEDENKTAFEL

07 GEDENKTAFEL

08 EHEMALIGE MT-ARBEITER

08 EHEMALIGE MT-ARBEITER

09 EHEMALIGE MT-ARBEITER

09 EHEMALIGE MT-ARBEITER

Kontakt

  • Tel.: 040 52203-0
  • Fax: 040 52203-255

Anfahrt

  • BBZ Norderstedt
  • Moorbekstraße 17
  • 22846 Norderstedt

Schulsekretariat

  • Montag - Donnerstag
  • 07:00 - 15:00 Uhr
  • Freitag
  • 07:00 - 14:00 Uhr
  • Ferien:
  • tägl. 8:00 - 13:00 Uhr