Pressespiegel 2014-2015

„Beste Plattform“: Wirtschaft trifft Schule im BBZ Norderstedt

Erstmals seit Bestehen der Gesprächsrunden Wirtschaft trifft Schule konnte die EGNO alle weiterführenden Schulen begrüßen.

Im Vordergrund standen die Themen Nachtschwärmer Jobtour, die KOpperation mit der Gemeinschaftsschule Harksheide sowie die Vorstellung des Assessment Centers in Henstedt-Ulzburg, bevor der persönliche Austausch den weiteren Abend bestimmte. Für Andreas bader vom BBZ die beste Plattform dieser Art zur Zeit.

Das Berufsbildungszengtrum Norderstedt stellte diesmal seine Räumlichkeiten zurVerfügung und konnte Vetreteer der Wirtschaft sowie aller Norderstedter weiterführenden Schulen begrüßen. Die aus dieser Runde enstandene Idee der Nachtschwärmer Jobtour hat in Rekordzeit Gestalt angenommen. Anja Neumüller und Anja Kruse von der EGNO nannten die Eckdaten: Es nehmen zur Zeit 20 Betriebe mit 180 freien Stellen teil. Diese werden 34 Berufe vorstellen.

Stephan Kruse, Mittelstufenkoordinator an der GS Harksheide und Oliver Weiß von den Stadtwerken Norderstedt stellten ihr gemeinsames Projekt vor. Hierbei haben 22 Schüler aus einem Wahlpflichtkurs die Möglichkeit, wöchentlich einen Einblick in die Ausbildungswerkstatt der Stadtwerke zu bekommen, um dort erste praktische Erfahrungen im Bereich der Technik zu sammeln.

Ziel des Projektes ist es, dass die Schüler mit Vorwissen sich für eine Ausbildung bei den Stadtwerken bewerben. Der Vertrag zwischen der Schule und den Stadtwerken ist zunächst für zwei Jahre abgeschlossen. Beide Seiten sind sehr zufrieden und können eine solche Kooperation nur weiterempfehlen.

Am Alster-Gymnasium wurde von mehreren Initiatoren ein Assessment Center Training durchgeführt. Dabei soll den Schülern eine bessere Vostellung vom Arbeitsmarkt vermittelt werden und Fragezeichen der Schüler bezüglich der Berufswahl verkleinert werden. Praxis in die Schulen zu bringen halten alle Beteiligten für sehr wichtig. Die Schüler hätten das Angebot dankbar angenommen – ebenso ein offenes Feedback.

Diese von der EGNO organisierten Treffen sind wichtig für den Austausch zwischen Schulen und Vetretern der Wirtschaft, um zu klären, welche gegenseitigen Erwartungshaltungen bestehen in Bezug auf Ausbildung, Praitia und Studium, sagt Carsten Aspel, Schulleiter des Lessing-Gymnsaiums. Gastgeber Andreas Bader, Abteilungsleiter Schulmaketing, ergänzt: Diese Runden sind die derzeit beste Plattform in Norderstedt, um sich gemeinsam den Herausforderungen der beruflichen Orienteirung anzunehmen.

Das nächste Treffen findet im Frühjahr 2015 in der Willy-Brandt-Schule statt, dort werden unter anderem Schüler des Lise-Meitner-Gymnasium ihr Businesspläne aus einem Planspiel vorstellen.

Quelle: www.nordwirtschaft.de vom 01.11.2014

Kontakt

  • Tel.: 040 52203-0
  • Fax: 040 52203-255

Anfahrt

  • BBZ Norderstedt
  • Moorbekstraße 17
  • 22846 Norderstedt

Schulsekretariat

  • Montag - Donnerstag
  • 07:00 - 15:00 Uhr
  • Freitag
  • 07:00 - 14:00 Uhr
  • Ferien:
  • tägl. 8:00 - 13:00 Uhr